titel

Stifung Lautenbach
Seit 2008 in stetigem Wachstum

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Stiftung Lautenbach!

Seit Juli 2008 besteht nun die Stiftung Lautenbach. Das Regierungspräsidium Tübingen hat zu diesem Zeitpunkt die Stiftung Lautenbach anerkannt. Der Nachlass des Ehepaares Frieda u. Heinz Kühn bildet den Grundstock der Stiftung.


Der Zweck der Stiftung ist kurz umschrieben folgender:

  • die Förderung und die Unterstützung von Menschen mit Behinderung
  • die Entlastung von Eltern und Angehörigen.
  • die Unterstützung der Lebens- und Arbeitsgemeinschaft Lautenbach.


Die Erfüllung dieser Zwecke wird somit immer das Wesen der Stiftung Lautenbach sein. Durch dieses dauerhafte Wirken im Rahmen der Satzung wird der Sinn der Stiftung erfüllt: ein Vermögen über Generationen dem Stifterzweck zu widmen.

Hier finden Sie die Satzung der Stiftung Lautenbach (PDF)


Aktuelle Entwicklung am Hügelhof: Richtfest!

Direkt neben dem alten Hügelhof entsteht das neue Haus der Stiftung Lautenbach. Nachdem im April diesen Jahres der "rote Punkt" vergeben wurde, im Juni der Spatenstich erfolgte ist nun bereits das Richtfest gefeiert!

 

 

 

700 000 Euro investiert die Stiftung in den zweigeschossigen Neubau, der später an die Lebens- und Arbeitsgemeinschaft vermietet wird. Neben den gemeinsam genutzten Räumen wie Gemeinschaftsraum und Küche entstehen acht kleine Wohnungen für Menschen mit Behinderung, die weitgehend selbstständig leben können. Im September 2014 soll das Haus bezugsfertig sein.


Über den weiteren Baufortschritt werden wir Ihnen an dieser Stelle weiter berichten.

Verbandsmitgliedschaft
Verbandsmitgliedschaft